Ereuthrophobie / Erythrophobie / Erytophobie / Ereuthophobie

Ereuthrophobie / Erythrophobie /Erytophobie /Ereuthophobie – Angst vor dem Erröten, Angst vor dem Rotwerden – ICD-10 F40.1

Die Ereuthrophobie – auch als Erythrophobie, Erytophobie oder Ereuthophobie bezeichnet – ist eine soziale Phobie und beschreibt die Angst vor dem Erröten, Angst vor dem Rotwerden

Die Betroffenen leiden unter Erwartungsangst = der Phobophobie und beobachten sich in sozialen Situationen ständig. Tritt das Erröten auf, konzentrieren sie sich nur noch auf das Erröten, wie stark es ist, und ob andere es mitbekommen können. Sie haben Angst, von anderen als Versager bewertet zu werden.

Im Grunde genommen ist nicht das Erröten selbst das Problem, sondern die Angst vor dem Erröten.

 

 

Wortherkunft:

Erythrophobie

griech.: „erythrós“, „erythros“ = rot; griech.: phobos = Angst

 

 

ICD-10 = F40.1   Soziale Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236