Catagelophobie

Catagelophobie – Angst vor Verspottung / lächerlich gemacht zu werden- ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Catagelophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Verspottung. Die Angst vor dem Verspotten durch andere, durch andere „runtergemacht“ oder lächerlich gemacht zu werden.

Bei dieser Angststörung meidet der Betroffene nach Möglichkeit Spott herauf zu beschwören, indem er möglichst wenig Fehler macht.  Er will bloß nichts falsch machen und versucht immer perfekt zu sein.

Ursächlich ist ein vermindertes Selbstwertgefühl. Und die Angst vor der Bewertung seines Umfeldes. Die Betroffenen machen ihr eigenes Gefühlleben abhängig von den Äußerungen anderer.

 

Wortherkunft:

Catagelophobie

altgriech: cata-,cat-,cath- = nach unten;

griech.:  phobos = Angst

 

Siehe auch Blemmophobie = die Angst vor Blamage

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236