Machairophobie

Machairophobie – Angst vor Messern, Schwertern oder „blanken Waffen“ – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Machairophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die abnorme übersteigerte krankhafte Angst vor Messern. Auch die Angst vor „blanken“ Waffen, Angst vor Schwertern und / oder  vor Klingenwaffen.

Manche Betroffene schildern auch die Steigerung dieser Phobie zu der Angst vor Scheren (auch kleine Nagelscheren) – also alles was blank ist und schneiden kann wird zum Angstobjekt.

Hinter dieser Phobie steckt auch die Angst, von dem Gegenstand geschnitten oder verletzt zu werden. Nur bei dem Anblick des Angstobjektes kann es schon zu einem Panikgefühl kommen.

 

Siehe auch die Angst vor Klingen, Rasierklingen = Xyrophobie 

 

Wortherkunft:

Machairophobie

griech.: „phóbos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236