Hypnotopophobie / Somniphobie

Liste der Phobien (Angststörungen): Angst, Ängste und Phobien,

Die Hypnotopophobie – auch als  Somniphobie  bezeichnet – gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor dem Schlafengehen, die Angst vor dem Zubettgehen.

Der Betroffene fürchtet/meidet die Gedanken ans Schlafengehen bzw. daran, was passiert, wenn er schläft. Siehe auch Oneirophobie = die Angst vor Träumen.

 

Wortherkunft:

Hypnotopophobie

griech.: „hypnossein“ = schläfrig sein, schlafen“, griech.: „Topos“ = Ort, Stelle;

lat.: „somnus“ = Schlaf; griech.: phobos = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien