Aurophobie

Aurophobie – Angst vor Gold – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Aurophobie ist eine spezifische Phobie und beschreibt die krankhaft übersteigerte Angst vor Gold.

Der Betroffene meidet jeglichen Umgang mit Gold. In der gesteigerten Form wird auch der Umgang mit goldfarbenen Dingen, Goldfarben und Bildern (Goldrahmen) vermieden.

In der Symbolik des Goldes wird dem Edelmetall in vielen Kulturen der höchste materielle Wert zugesprochen. Gold ist auch ein Symbol für seelisch-geistige und spirituelle Werte, für Unsterblichkeit und Ewigkeit, Vollendung und Erleuchtung geworden. Jedoch ist Gold auch ambivalent und ruft Gier, Neid und Eifersucht hervor.

 

 

Wortherkunft:

Aurophobie

lat. „Aurum“ = Gold  ; griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236