Anestesiaphobie

Anestesiaphobie – Angst vor Anästhesie, Narkose, Betäubung, ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Anestesiaphobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die Angst vor Anästhesie, die Angst vor Narkose, die Angst vor Betäubung.

Der Betroffene vermeidet somit Krankenhäuser und Ärzte (die könnten ihn ja ins Krankenhaus schicken). Dahinter steckt eher die Angst, die Kontrolle zu verlieren, oder nicht mehr aufzuwachen.

Diese Phobiker würden auch niemals freiwillig Drogen nehmen / ausprobieren, da die Kontrolle zu behalten sein höchstes Gut ist.

 

 

Wortherkunft:

Anestesiaphobie

griech.: „anaisthesía“ = Gefühllosigkeit; griech.:   phobos = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236