Vitiligophobie

Vitiligophobie – Angst vor Angst vor pigmentfreier Haut (Weißfleckenkrankheit – Vitiligo), ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Vitiligophobie ist eine spezifische Phobie bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor pigmentfreier Haut.

 

Vitiligo oder auch Weißfleckenkrankheit  – sowie Scheckhaut genannt –  ist eine chronische, nicht ansteckende Hauterkrankung, die etwa 0,5 bis 2 % der Menschen weltweit betrifft. Typisch sind Pigmentstörungen in Form weißer, pigmentfreier Hautflecken. Diese Depigmentierung der Haut  kann sich langsam ausweiten, dies muss aber nicht geschehen.

 

Da die Haut ja als sichtbarer Ausweis von Identität und Befinden gilt, empfindet der Phobiker diese Depigmentierung seines Gegenübers als Ausdruck von Krankheit und / oder Zwielichtigkeit (da die Haut zweifarbig wirkt). Manche Betroffene haben auch Angst, dass Vitiligo ansteckend sein könnte.

 

Wortherkunft:

Vitiligophobie

lat.: „vitiligo“ = Hautkrankheit, Flechte;  griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236