Bühnenangst / Topophobie

Topophobie – Angst vor bestimmten Plätzen, Orten oder Situationen (z.B. Bühnenangst), Lampenfieber auf der Bühne, ICD-10 F40.1, soziale Phobie

Die Topophobie gehört zu densozialen Phobien und  bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor bestimmten Plätzen, Orten oder Situationen (z.B. Bühnenangst).

Diese Phobie wird auch als „Lampenfieber auf der Bühne“ bezeichnet. Jedoch fällt unter diese Phobie auch:

  • die Angst vor einem Vorstellungsgespräch
  • die Sprechangst = Logophobie  (z.B. bei einem Referat oder Vorlesung)
  • die Angst eines Sportlers vor einem Turnier
  • die Angst eines Musikers vor einem Auftritt
  • die Kameraangst
  • die Mikrofonangst

Bühnenangst - Topophobie, Lampenfieber

Im Endeffekt fürchtet sich der Betroffene vor der Anspannung, wenn er vermehrte soziale Aufmerksamkeit erfährt. Er hat Angst vor der Beurteilung seiner Leistung und somit ist der Übergang zur Prüfungsangst = Testophobie fließend gegeben. Da bei der Topophobie die Komponente der Beurteilung anderer eine Rolle spielt, zählt sie zu den sozialen Phobien.

 

 

Auch bei dieser Phobie hat die Hypnose als Lösungshilfe sehr gute Erfolge verzeichnet. Bei einer hypnotischen Tagessitzung  (das bedeutet nach nur einem Tag Therapie!) kann man diese Phobie auflösen!

 

Wortherkunft:

Topophobie / Bühnenangst

griech.: „tópos“ = Ort, Stelle;  griech.: „phobos“ = Angst

 

ICD-10 = F40.1   Soziale Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236