Physiophobie

Physiophobie – Angst vor körperlichen Funktionsstörungen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Physiophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor körperlichen Funktionsstörungen.

Ich betone wieder einmal, dass es hier bei dieser Phobie nicht um die „natürliche Sorge“ eines Menschen geht, wenn mal der Körper nicht so will wie er soll! Der Phobiker hat schon Panik nur bei dem Gedanken, dass der Körper nicht richtig funktionieren könnte! Selbst wenn er völlig gesund und voller Kräfte ist, die Angst ist einfach da. Und geht auch nicht einfach so weg. Da hilft nur eine  Therapie!

 

 

Wortherkunft:

Physiophobie

griech.: „phýein“ = hervorbringen, entstehen, wachsen;  griech.: „phýsis“ = Natur, natürliche Beschaffenheit;  griech.: „phobos“  = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236