Opiophobie

Opiophobie – Angst von Ärzten, benötigte Schmerzmedikamente zu verschreiben – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Opiophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft übersteigerte spezielle Angst des Arztes, benötigte Schmerzmedikamente zu verschreiben.

Die Betroffenen befürchten, eine falsche Medikation zu verabreichen und damit – durch einen Fehler – Schaden zuzufügen.

 

 

Wortherkunft:

Opiophobie

griech. „opós“ = wörtlich dt. „Pflanzenmilch“ („Opium“ = schmerzstillendes Arzneimittel); griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236