Pferdephobie / Equinophobie / Hippophobie

Equinophobie / Hippophobie – Angst vor Pferden oder pferdeähnlichen Tieren (Ponys, Zebras) – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Eine weitere stark verbreitete Tierphobie ist die Pferdephobie.

Die Equinophobie – auch als Hippophobie bezeichnet – gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die abnorme krankhafte Angst vor Pferden oder pferdeähnlichen Tieren (Zebras, Ponys).

Der Betroffene meidet die Begegnungen mit den Pferden und natürlich auch das Reiten auf ihnen. Selbst die Abbildungen von Pferden (Fotos, Bilder, TV-Ausstrahlungen) können Angstreaktionen auslösen.

Vermutlich liegt eine traumatische Erfahrung zugrunde. Viele Betroffene berichten, dass sie ein oder sogar  mehrmals von einem Pferd gefallen oder abgeworfen wurden und seitdem Angst vor Pferden haben.

Eine Behandlungskombination von Hypnose und Verhaltenstherapie ist bei der Angst vor Pferden sehr hilfreich.

 

Wortherkunft Pferdephobie :

Equinophobie / Hippophobie

lat.: „equum“ = Pferd;  griech.: „hippos“ = Pferd;

griech.: „phóbos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien

 

Angst vor Pferden Pferdephobie hippophobie

 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236