Lunaphobie / Selenophobie

Lunaphobie / Selenophobie – Angst vor dem Mond – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Lunaphobie – oder auch als  Selenophobie bezeichnet – gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die abnorme krankhafte übersteigerte Angst vor dem Mond.

Der Betroffene meidet Mondlicht in jeglicher Form. Fenster werden nachts komplett abgedeckt (zugehangen, auch manchmal zugeklebt), damit der Mond nicht sichtbar ist. Der Betroffene wird bei Mondschein auch niemals das Haus verlassen, da dies zu einer heftigen Angstreaktion führt.

 

Wortherkunft:

Lunaphobie / Selenophobie

griech.: „phóbos“ = Angst; lat.: „luna“ = Mond;

 griech.: „Selene“ = die griechische Göttin des Mondes

 

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236