Metapher Ein Teelöffel Salz

Metapher Ein Teelöffel Salz: ein Gastgeber bemerkt, dass seinem Gast das Essen zu fad ist. So bot er ihm einen Teelöffel Salz an…

Metapher Ein Teelöffel Salz – hier in der

Metapherndatenbank

 

Metapher Ein Teelöffel Salz

 

Einmal wurde ein Mann von seinem Nachbarn zum Essen eingeladen. Als die Mahlzeit begann, merkte der Nachbar sogleich, dass dem Mann die Speisen zu fad waren und er bot ihm Salz an. Nachdem dieser ein wenig Salz auf sein Essen gestreut und davon probiert hatte, sagte er: „Das Salz hat dem Essen einen richtig guten Geschmack gegeben. Wenn solch eine kleine Menge Salz eine so große Wirkung hat, kaum vorzustellen, was eine größere Menge Salz ausrichten könnte!“

„Nicht immer ist mehr von einer Sache besser, aber du kannst es gerne ausprobieren“ sagte der Nachbar verschmitzt und streute ihm einige Löffel Salz über das Essen. Der Mann nahm einen Löffel voll in den Mund und verstand sogleich, was der Nachbar damit meinte.

( von „sinnige Geschichten“)

 

 

Andere Geschichten findest Du in meinem Buch:

Metaphernsammlung und Weisheitsgeschichten

für Therapeuten und alle, die sich ein erfülltes Leben wünschen

Metaphernsammlung + weisheit

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236