Metapher Die Wildgänse

Warum fliegen Wildgänse im Herbst immer in einer besonderen Formation am Himmel?

Metapher Die Wildgänse – hier in der

Metapherndatenbank

 

Metapher Die Wildgänse

Wenn man in den frühen Herbsthimmel schaut und eine Formation von Wildgänsen sieht, fragt man sich vielleicht, warum die Gänse in einer solchen typischen Formation fliegen.

Durch den Flügelschlag jedes einzelnen Vogels wird für das unmittelbar dahinter fliegende Tier eine tragende Thermik erzeugt. Die V-förmige Flugformation, in der die Wildgänse fliegen, sorgt in diesem Zusammenhang dafür, dass sie 70 Prozent weiter fliegen können, als ein Vogel allein.

Wenn eine Gans aus der Formation herausfällt, spürt sie plötzlich, dass sie erheblich mehr Kraft braucht und versucht, möglichst schnell zurück in die Formation zu gelangen, um wieder den Vorteil des Aufwindes zu nutzen.

Wenn die vorne fliegende Gans ermüdet, reiht sie sich in die hintere Formation ein und eine andere Gans übernimmt die Kräfte zehrende Spitze. Mit ihren Quaklauten feuern die anderen Wildgänse die vorne fliegende praktisch an, damit sie das Tempo halten.

Ist eine Gans krank oder verwundet und muss die Formation verlassen, folgen ihr zwei andere Gänse, um ihr zu helfen und sie zu schützen. Sie bleiben bei dem kranken Tier, bis es entweder wieder fliegen kann oder stirbt. Die beiden anderen fliegen dann alleine weiter oder schließen sich einer anderen Formation an, um ihre Gruppe aufzuholen.

( von „sinnige Geschichten“)

 

 

Andere Geschichten findest Du in meinem Buch:

Metaphernsammlung und Weisheitsgeschichten

für Therapeuten und alle, die sich ein erfülltes Leben wünschen

Metaphernsammlung + weisheit

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236