Eibohphobie

Eibohphobie – Angst vor Palindromen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Eibohphobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor Palindromen.

Liest man dieses Kunstwort mit griech. „phóbos“ = „Angst“, „Furcht“ rückwärts, kann man das Wortspiel erkennen („eibohphobiE“).

Ein Palindrom ist somit eine Zeichenkette, die  vorwärts genauso wie rückwärts gelesen das selbe Wort ergibt: z.B. Anna, Reittier, Otto, Rotor, etc. .

Es gibt auch Satzpalindrome: ein Esel lese nie.

Hintergrund der Angst ist die gedankliche Zwangszuordnung von Palindromen zu bösen Omen.

 

Wortherkunft:

Eibohphobie

?;  „phobos“= Angst

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236