Asthenophobie / Cachexophobie

Asthenophobie / Cachexophobie – Angst vor Ohnmacht, Besinnungslosigkeit, Schwäche, Schwachheit – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Asthenophobie,  oder auch als Cachexophobie bezeichnet,  gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die Angst vor einer Ohnmacht, Angst vor Besinnungslosigkeit oder auch die Angst davor, schwach zu werden.

Auch fürchtet sich der Phobiker sich nicht mehr vor Schwäche bewegen zu können oder einen Schwächeanfall zu bekommen. Umgekehrt beschreibt diese Phobie auch die Angst, keine Stärke zu haben, nicht stark zu sein.

Dahinter verbirgt sich die Angst, anderen damit schutzlos ausgeliefert oder hilflos zu sein.

 

 

Wortherkunft:

Asthenophobie / Cachexophobie

altgriech.: a = ohne; sthenos = Stärke; griech.:  „astheneia“ = Kraftlosigkeit, Schwächlichkeit; griech.: „kachexía“ = schlechter Zustand;  griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236