Adipophobie / Lipophobie

Adipophobie / Lipophobie – Angst vor Übergewicht, vor Fettleibigkeit – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Adipophobie – auch als Lipophobie bezeichnet –  gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die übermäßige Angst vor Übergewicht und vor Fettleibigkeit (Fettsucht, Adipositas).

Die Betroffenen sind übermäßig bedacht auf möglichst fettfreie Ernährung, machen oft auch exzessiven Sport. Diese Phobie kann in extremen Fällen in eine Magersucht (Anorexie) führen; manchmal auch zu einer Bulimie (Ess-Brech-Sucht).

 

Diese Phobie sollte unbedingt behandelt werden, da diese Angstsymptome nicht von alleine verschwinden werden! Jedoch haben die Phobiker leider selten wirkliche Krankheitseinsicht, da sie sich selbst entweder zu fett finden oder alle um sie herum einfach nur fett und eklig sind (Orginalton einer Betroffenen!)

 

 

Wortherkunft:

Adipophobie / Lipophobie

lat.: „adeps“ = Fett ; griech. „lípos“ = Fett;  griech.: „phóbos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien

 

 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236