Scatophobie / Skatophobie

Scatophobie / Skatophobie – Angst vor Fäkalien, Exkrementen, Kot – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Skatophobie – oder auch Scatophobie – gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die übersteigerte krankhafte Angst vor Fäkalien, Exkrementen, Angst vor Kot.

Diese Angst kann die eigenen Exkremente und / oder auch Fremdfäkalien betreffen.

Der Betroffene meidet alle Orte, z.B. Toiletten, wo diese natürlicherweise gehäuft auftreten. Schon neben einem Gully länger zu stehen kann eine Panik auslösen, denn der Geruch oder auch nur der Gedanke an die Fäkalien sind nicht auszuhalten.

Meistens geht auch ein pathologischer Waschzwang mit einher, da der Phobiker sich ja auch vor seinem eigenen Stuhlgang ekelt.

 

Wortherkunft:

Skatophobie

griech.: „phobos“ = Angst; griech.: „skor“, griech.: gen. „skátos“ = Kot

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236