Koinoniphobie

Koinoniphobie – Angst vor Räumen in denen sich viele Menschen aufhalten – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Koinoniphobie  gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die Angst vor Gemeinschaftsräumen, Angst vor Räumen in denen sich viele Menschen aufhalten.

Die Angst dreht sich nicht um den Raum an sich, sondern entwickelt sich erst, wenn der Raum sich mit Leuten füllt. Diese Phobie ist verknüpft mit dem Fluchtinstinkt, der Angst, sich nicht schnell genug entfernen zu können von der Masse, denn auf offenen Plätzen mit vielen Menschen besteht die Angst nicht.

 

Wortherkunft:

Koinoniphobie

 griech.: „koinós“ = gemeinschaftlich; griech.:“phóbos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236