Hobophobie

Hobophobie – Angst vor Bettlern, Landstreichern, Vagabunden, Wanderarbeitern, Obdachlosen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Hobophobie ist eine spezifische Phobie und beschreibt die krankhafte übersteigerte Angst vor Bettlern, Landstreichern, Vagabunden, Wanderarbeitern, Obdachlosen.

Nicht nur, dass der Betroffene Gegenden meidet, in denen er Bettler oder Obdachlose vermutet; sobald er einen Bettler nur von weitem sieht, entsteht eine Panikattacke die bis hin zur körperlichen Erstarrung führen kann.

 

Wortherkunft:

Hobophobie

amerik.: „hobo“ = Wanderarbeiter, Landstreicher; griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236