Varicophobie

Varicophobie – Angst vor Krampfadern – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Varicophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Krampfadern.

Krampfadern (Varikosen, Varizen) genannt, sind krankhaft erweiterte Venen, die durch Blutstaus anschwellen.  Sie können zwar auch schmerzhafte Probleme verursachen, doch bei den meisten Betroffenen sind Krampfadern nur ein Schönheitsproblem.

Die Angst vor ihnen ist daher vor allem bei Frauen weit verbreitet. Im Fall von Claire Jones hat sie sich zu einer extremen Phobie entwickelt. Die 39-jährige Britin hat derart panische Angst vor Krampfadern – also eine ausgewachsene Phobie – , dass sie ihren Arzt bat, ihre gesunden Beine zu amputieren! Sie wolle lieber im Rollstuhl sitzen, als sich ihre Beine anschauen zu müssen. (Quelle Focus online, 06.01.2015)

 

Wortherkunft:

Varicophobie

lat.: „varicare“ = „die Beine grätschen“ (med. „varikös“ = Krampfader);

griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236