Verbaphobie / Verbophobie / Angst vor Wörtern

Verbaphobie / Verbophobie – Angst vor Wörtern, ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Verbaphobie – oder auch als  Verbophobie bezeichnet – ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor Wörtern – also eher vor bestimmten Wörtern.

Der Phobiker vermeidet es mit diesen bestimmten Worten zu kommunizieren. In manchen Fällen kann er auch das gesprochene Wort anderer nicht ertragen. Die Betroffenen haben oft Angst vor der WIRKUNG der Wörter.

In der übersteigerten Form dieser Phobie kommt es in den meisten Fällen zu einer Vereinsamung des Betroffenen, da er irgendwann eine totale Kommunikation mit Worten ablehnt und sich – um dieser zu entgehen – immer mehr aus der Gesellschaft zurückzieht.

 

Wortherkunft:

Verbaphobie

lat.: „verbum“ = Wort;   griech.: „phobos“ = Angst

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236