Tuberculophobie / Phthisiophobie

Tuberculophobie / Phthisiophobie – Angst vor Tuberkulose (TBC), ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Tuberculophobie – auch Phthisiophobie genannt – ist eine spezifische Phobie bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor Tuberkulose.

Der Betroffene meidet den Kontakt zu Personen, die Tuberkulose haben oder haben könnten, aufgrund der Angst infiziert zu werden. Oft werden auch Krankenhäuser oder Arztpraxen gemieden
Die Tuberkulose ( kurz = TBC; lat.: tuberculum = “ kleine Geschwulst“) ist eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit, die durch verschiedene Arten von Mykobakterien verursacht wird und beim Menschen am häufigsten die Lungen befällt (Lungentuberkulose).

 

Wortherkunft:

Tuberculophobie / Phthisiophobie

lat.: „tuberculum“ = Höckerchen, Beule; griech.: „phthisikós“ = schwindsüchtig;

griech.: „phobos“  = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236