Triskaidekaphobie / Tridecaphobie / Triakaidekaphobie

Triskaidekaphobie / Tridecaphobie / Triakaidekaphobie – Angst vor der Zahl 13 – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Triskaidekaphobie – auch als Tridecaphobie oder Triakaidekaphobie bezeichnet – gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhaft gesteigerte (abergläubische) Angst vor der Zahl 13 (Dreizehn).

 

Der Betroffene meidet bei starker Ausprägung  jeglichen ( auch gedanklichen) Kontakt zu der Zahl „13“ (z.B. 13. Stockwerk, Raumnummer 13, Warten mit der Nr. 13, etc.).

Hinter dieser Phobie versteckt sich der tief verwurzelte Aberglaube  – der sich krankhaft im Laufe der Zeit in eine ernstzunehmende Phobie steigerte – mit der Zahl Dreizehn ist etwas nicht in Ordnung. Diese Zahl  bedeutet ein schlechtes Omen.

Sollte der Phobiker also mit der Zahl 13 doch irgendwie in Kontakt treten, befürchtet er das Schlimmste für Leib und Seele.

Bei vielen Fluggesellschaften gibt es keine Sitzreihe mit der Zahl 13! Auch in einigen Hotels in Asien gibt es keinen 13ten Stock und auch keine Zimmernummer mit einer 13.

Achte mal drauf, wenn Du mal wieder fliegst oder in Asien in ein Hotel einchechst! ;o)

Angst vor Freitag den 13.ten nennt man Paraskevedekatriaphobie.

 

Wortherkunft:

Triskaidekaphobie / Tridecaphobie / Triakaidekaphobie

griech.: triskaideka = die Zahl 13;  griech.: phobos = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236