Occultophobie

Occultophobie – Angst vor Okkultismus – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Occultophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Okkultismus.

Der Okkultismus ist eine ungenaue Sammelbezeichnung für verschiedenste Phänomenbereiche, Praktiken und weltanschauliche Systeme. Das Wort „okkult“ ist etwa gleichbedeutend mit esoterisch, paranormal, mystisch oder übersinnlich ist.

In einem engeren, vorwiegend in der Wissenschaft gebräuchlichen Sinn wird diese Bezeichnung für bestimmte esoterische Strömungen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts verwendet.

 

Wortherkunft:

Occultophobie

lat.: „occultare“ = verbergen, verstecken, verheimlichen; lat.: „occultus“  =  verborgen,  verdeckt, geheim; griech.: phobos = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236