Zemmiphobie

Zemmiphobie – Angst vor Maulwürfen, Maulwurfsratten, Blindmäusen, Nacktmullen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Zemmiphobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die übersteigerte krankhafte Angst vor Maulwürfen! vor Nacktmullen, vor Blindmäusen und vor Maulwurfsratten.

Die Begegnung mit einem dieser Tiere löst bei dem Phobiker eine heftige Angstreaktion (Schweißausbruch, Zittern, Schwindelgefühl) bis hin  zu einer großen Aggressionsreaktion (lautes schreien, Versuch, das Tier zu töten) aus. Der Zemmiphobiker geht Maulwürfen soweit wie möglich aus dem Weg oder versucht sie zu vernichten.

Manche der Betroffenen haben schon ein Problem, diese Tiere entweder auf Fotos auf Bildern oder im Fernsehen zu sehen. Allein die Vorstellung von diesem Angstobjekt kann sogar schon zu einer Panik führen.

 

Wortherkunft:

Zemmiphobie

griech.: „phóbos“ = Angst

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236