Tetanophobie / Angst vor Tetanus

Tetanophobie – Angst vor Tetanus (Wundstarrkrampf), ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Tetanophobie ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor Tetanus ( Wundstarrkrampf ).

Der Betroffene meidet wirklich alles was ihn in Gefahr bringen könnte an Tetanus zu erkranken.

Tetanus (Wundstarrkrampf) verläuft oft tödlich. Es ist eine Infektionskrankheit, die muskelsteuernde Nervenzellen befällt. Sie wird durch das Bakterium Clostridium tetani ausgelöst. Die Sporen des Clostridium tetani kommen nahezu überall vor, auch im Straßenstaub oder in der Gartenerde. Eine Infektion geschieht durch das Eindringen in Wunden.

 

Wortherkunft:

Tetanophobie

griech.: „tétanos“ = Spannung ;  griech.: „phobos“ = Angst

(„Tetanus“ = Krankheit, mit Muskelkrämpfen und Fieber)

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236