Stenophobie

Stenophobie – Angst vor Enge (engen Dingen oder Orten) – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Stenophobie ist eine spezifische Phobie und beschreibt die übersteigerte Angst vor Enge. Also die Angst vor engen Dingen oder engen Orten.

Der Betroffene meidet Orte, die er als zu eng empfindet. Das könnten zum Beispiel enge Räume sein, auch Fahrstühle, manchmal auch enge Stühle.

Bei dem Phobiker löst das Engegefühl eine Angstreaktion aus bis hin zu einer Panik mit Todesangst.

Die Symptomatik beginnt oft mit aufsteigender Hitze, Schweißausbruch, Herzklopfen bis hin zum Herzrasen, manchmal auch Herzschmerzen, das Gefühl nicht mehr atmen zu können / keine  Luft zu kriegen, der Angstgedanke „ich muss hier weg“, das Verlangen nach Flucht (wohin auch immer – einfach nur weg) und wenn das nicht klappt, entsteht die Panik.

 

 

 

Wortherkunft:

Stenophobie

griech.: „stenós“ = eng;  griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236