Rhypophobie

Rhypophobie – Angst vor Stuhlgang, Schmutz, Dreck, Kot und Exkrementen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Rhypophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die übersteigerte krankhafte Angst vor Stuhlgang, Angst vor Kot, vor Dreck, Schmutz und Exkrementen.

Der Betroffene meidet alles was ihn beschmutzen könnte: Dreck, Schmutz, Exkremente, Kot, etc.

Meistens geht auch ein pathologischer Waschzwang mit dieser Phobie einher, da der Betroffene sich auch vor seinem eigenen Stuhlgang ekelt.

Bei manchen Betroffenen setzten schon Angstgefühle ein, wenn sie in etwas Dreckiges hineingetreten sind und der Dreck dann nicht vom Schuh abgeht. Wenn der Betroffene auch noch in das ultimative Angstobjekt – ein Hundehaufen – hineintritt, dann kann eine sofortige Panik einsetzen.

 

 

 

Wortherkunft:

Rhypophobie

griech.: „phobos“ = Angst; griech.: „rhýpos“ = Schmutz, Unsauberkeit

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236