Pharmacophobie

Pharmacophobie – Angst vor der Einnahme von Medikamenten, Drogen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Pharmacophobie ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor der Einnahme von Medikamenten, von Medizin auch von Drogen.

Bei dieser Angststörung meidet der Betroffene die Einnahme von pharmazeutischen  Produkten (jeglicher Medizin). Selbst der Gedanke an Medikamente, Medizin oder Drogen kann eine Panik auslösen.

Siehe auch  Neopharmaphobie = die Angst vor neuen Medikamenten

 

Wortherkunft:

Pharmacophobie

griech.: „Pharmakon“ = Arzneimittel; griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236