Paraliphobie / Paralipophobie

Paraliphobie / Paralipophobie – Angst vor Pflichtvernachlässigung – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Paraliphobie – manchmal auch als Paralipophobie bezeichnet – gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Pflichtvernachlässigung.

Der Betroffene befürchtet etwas zu vernachlässigen. Seien es nun Pflichten anderen gegenüber, andere Menschen,Tiere, etc..

Dies ist oft der ursächliche Grund für die  Angst vor Verpflichtungen, aus Angst, diesen Pflichten nicht nachkommen zu können.

Der Duden definiert diese Phobie als „Zwangsvorstellung, dass die Unterlassung bestimmter Handlungen Unheil bringe“.

 

Wortherkunft:

Paraliphobie / Paralipophobie

griech.: „paraleípein“ = auslassen; griech.: „phobos“ = Angst

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236