Otalgophobie

Otalgophobie – Angst vor Erkrankung der Ohren, Ohrenerkrankungen – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Otalgophobie ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Ohrenerkrankungen.

Nur der Gedanke an eine Störung oder Erkrankung in und am Ohr reicht aus um bei dem Betroffenen eine Panik auszulösen.

Meist wird kaum die Angst vor dem Hörverlust geschildert – welche ja die primäre Aufgabe des Hörorgans ist –  sondern es geht eher immer wieder um die Furcht, dass die Ohren krank werden können oder schon krank sind.

 

Wortherkunft:

Otalgophobie

griech.: „ous“; gen. griech.: „otós“ = Ohr;  griech.: „álgos“ = Schmerz,

(med. „Otalgie“ = Ohrenschmerz); griech.: „phobos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236