Mycogalactophobie

Mycogalactophobie – Angst vor Schimmelkäse – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Mycogalactophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor Schimmelkäse.

Möglich ist bei dieser Phobie eventuell,  dass eher eine Angst vor Listerien besteht.
Listerien sind grammpositive, anaerobe Bakterien der Gattung Listeria, benannt nach dem britischen Chirurgen Joseph Lister.  Da diese Bakterien kältetolerant  sind und sie die Fähigkeit besitzen, vom heroben Stoffwechsel in einen anaeroben zu wechseln, ist es ihnen möglich, sich in vakuumverpackten Lebensmitteln (Fleischprodukte, Rohmilch, Käse, Räucherfisch), die im Kühlschrank liegen, zu vermehren.

Listerien können bei Menschen und Tieren eine Infektionskrankheit verursachen, die Listeriose genannt wird.

 

 

Wortherkunft:

Mycogalactophobie

griech.: „mýkes=“ = Pilz, griech.: „gála“, gen. griech.: „gálaktos“ = Milch;

lat.: „myco“ = Pilz; griech.: phobos = Angst

 

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236