Lepraphobie / Leprophobie

Lepraphobie / Leprophobie – Angst vor Lepra – ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Lepraphobie / Leprophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die abnorme krankhafte Angst vor Lepra,  Angst vor einer Ansteckung mit Lepra bzw. vor Menschen, die mit dieser Krankheit infiziert sind.

 

Lepra – auch als „Aussatz“ bezeichnet –  ist eine chronische Infektionskrankheit, die durch das Bakterium mycobacterium leprae  ausgelöst wird.

Der ursprüngliche deutsche Name der Krankheit ist Aussatz. Die von der Lepra befallenen Kranken mussten im 18./19. Jahrhundert außerhalb menschlicher Siedlungen leben − sie waren sozusagen „ausgesetzt“.

 

 

Wortherkunft:

Lepraphobie / Leprophobie

lat.: „Lepra“, griech.: „lépra“, „leprós“ = aussätzig, schuppig, rau;  griech.: „phóbos“ = Angst

 

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236