Beziehungsangst / Bindungsangst

Beziehungsangst / Bindungsangst – Angst vor emotionaler Abhängigkeit, soziale Phobie, ICD-10 = F40.1

Die Beziehungsangst – oder auch bekannt unter Bindungsangst – zählt zu den sozialen Phobien und bezeichnet die krankhafte übersteigerte Angst vor emotionaler Abhängigkeit.

Der Betroffene meidet daher Beziehungen, die ihn emotional von Anderen abhängig machen (könnten).

Ursächlich können negative eignen Erfahrungen (Enttäuschung, Verlassen werden, Betrug) aus der Vergangenheit sein oder „aktuelle“ Eindrücke, die der Betroffene bei Paaren in seinem Umfeld wahrnimmt oder aus deren Erzählungen vernimmt.

Oft äußert der Betroffene nach „außen“ immer : „Ich brauche nichts und niemanden“. In seinem Inneren jedoch lodert die totale (bald unbewußte) Sehnsucht nach einer Verbindung. Da die Angst jedoch zu groß ist, wird alles gegeben um Unabhängigkeit zu leben-

 

 

Beziehungsangst

Meist werden folgende Sorgen benannt:

  • die Angst vor Verantwortung
  • die Angst vor Verpflichtung
  • die Angst vor dem „Ernst des Lebens“
  • die Angst ohne den anderen nicht mehr leben zu können
  • die Angst Verlassen zu werden und den Schmerz dann nicht ertragen zu können.
  • die Angst sich in seinem Gegenüber zu verlieren oder sogar sich aufzulösen

 

Siehe auch Soteriophobie / Symbiophobie = die generelle Angst vor Abhängigkeit

 

ICD-10 = F40.1   Soziale Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2018 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236