Anthophobie

Anthophobie – Angst vor Blumen, ICD-10 F40.2, spezifische Phobie

Die Anthophobie ist eine spezifische Phobie bezeichnet die krankhaft übersteigerte und irrationale Angst vor Blumen.

Betroffene Personen meiden Blumen, deren Bestandteile sowie Orte, an denen Blumen vorhanden sind. Zum Beispiel Blumenläden, Blumenausstellungen, Gärtnereien, überhaupt das Land, Wohnungen wo es zu viele Blumen gibt.

Diese Phobie ist oftmals durch Allergien entstanden und hat sich dann in eine generalisierte Angst manifestiert, also die Befürchtung, es könnte zu einem erneuten Allergieschub kommen.

 

 Wortherkunft:

Anthophobie

altgriech.: antho-, anth-, anthero- = Blume;

griech.: phobos = Angst

 

 

Mögliche Symptome bei dieser Phobie sind:

  • Irrationale Furcht vor Blumen
  • Angst- / Schreckgefühl
  • Erhöhte Herzfrequenz
  • Schwindel
  • Zittern
  • Atemnot
  • Panikattacken
  • Trockener Mund
  • Unfähigkeit, klar zu sprechen/zu denken

 

Die Angst vor Blumen wird oft auch als Anthrophobie bezeichnet. Dies ist jedoch ein Rechtschreibfehler.

 

ICD-10 = F40.2   Spezifische (isolierte) Phobien
 

Comments are closed.

© 2010-2017 Hypnose Berlin Spandau Hypnosetherapie - Naturheilpraxis Krohn

Tharsanderweg 46 - D-13595 Berlin Spandau - Tel: 030/26329999

Bus Station Alt-Pichelsdorf, X34, M49, 136, 236